Check Up – Preventive Medicine

State-of-the-art sonography

thyroid gland

carotid artery

Heart

abdominal organs

Abdominal and leg vessels

Ergometry

Lung function tests

Long-term screenings

24-hrs blood pressure screening

24-hrs ECG

Ambulatory sleep screening (CRP)

DXA bone density scans

Laboratory tests

 

Consulting times

Mon – Fri 9 - 12 a.m.

Mon, Tue, Thu 3 - 5 p.m.

For appointments

call 069 - 61 90 10

info@praxisschroeter.com

In cooperation with

PKD am Städel

Praxisklinik für Diagnostik

Städelstr. 10

60596 Frankfurt am Main

www.pkd-am-staedel.de

Internists

H. R. Schröter,

Dr. N. Kühne

Dr. K. Martchenko

Metzlerstr. 37

60594 Frankfurt

Privacy policy

Imprint

Ergometrie

Die Ergometrie erlaubt als einzige Untersuchung Herz-Kreislaufmessungen am körperlich belasteten Patienten, der ansonsten praktisch immer in Ruhe untersucht wird. Belastet wird – über mindestens 6 Minuten – im Sitzen auf einem Fahrradergometer. Es geht darum, mit steigendem Widerstand der Tretkurbel eine auf Alter, Geschlecht und Körperoberfläche bezogene Zielbelastung (in einer Normwerttabelle festgelegt) zu erreichen. Gleichzeitig wird ein 12-Kanal-EKG abgeleitet, der Sauerstoffgehalt des Blutes und der Blutdruck gemessen. Nach der Belastung wird über weitere 6 Minuten die "Erholungsphase" des Kreislaufs dokumentiert.

This is a demo image

 

EKG Kurven, Herzfrequenz ("Puls"), Blutdruckverlauf geben Auskunft z.B. über eine mögliche Durchblutungsstörung des Herzmuskels, weisen auf den Trainingszustand hin, lassen sonst nicht feststellbare pathologische Blutdruckspitzen unter Belastung sowie etwaige (oft belastungs-anhängige) Rhythmusstörungen erkennen. Es handelt sich um eine einfache, aber diagnostisch wertvolle Untersuchung, auf die Sie sich als Patient nicht vorbereiten müssen. Hilfreich sind aber leichte Sportkleidung und Turnschuhe.

Weitergehende Aussagen vor allem zum Trainingszustand lassen sich mit der Spiroergometrie gewinnen: hier werden zusätzlich über eine Maske von Atemzug zu Atemzug die Atemgase gemessen, sodass z.B. die sogenannte "anaerobe Schwelle" bestimmt werden kann, ein für ambitioniert Trainierende wichtiger Messwert. Es lässt sich mit dieser Untersuchung das, was wir alltagssprachlich "Kondition" nennen exakt bestimmen und es lassen sich die individuellen Randbedingungen für effektives Training festlegen.

Die Spiroergometrie wird für Patienten unserer Praxis beim Kooperationspartner PKD am Städel durchgeführt.